Anmeldeverfahren

Aufnahmekriterien

Wir bitten alle interessierten Eltern mit ihrem Kind im Laufe des 4. Schuljahres zu einem Gesprächstermin in die Schule. Die Terminvergabe erfolgt durch das Schulsekretariat nach den Sommerferien. In diesem Gespräch können Fragen der Eltern und Kinder detailliert besprochen und die gegenseitigen Erwartungen ausgetauscht werden.

Die Schule erwartet, dass hinsichtlich der oben erwähnten Erziehung  im Sinne christlicher Werte Übereinstimmung besteht und diese Wertorientierung aktiv mitgetragen wird.Der Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule darf nicht zu einer Überforderung des Kindes führen. Insofern sind die Zeugnisbeurteilungen der Grundschule (Ende 3. Schuljahr, 1. Halbjahr Klasse 4) wichtig.Wir sind bemüht, Geschwisterkinder sowie Kinder von Ehemaligen zu berücksichtigen.

Sofern die Aufnahmekapazität nicht ausreicht, haben Kinder aus Hofheim einen gewissen Vorrang. Ggfs. werden auch soziale Aspekte (z.B. Alleinerzieher) positiv berücksichtigt.Die Anmeldezahlen lagen in den letzten Jahren deutlich über der Aufnahmekapazität.Im Zweifel musste daher auch das Los entscheiden.

Nach einer unverbindlichen Voranmeldung im Rahmen des o.a. Gespräches erhalten alle interessierten Eltern dann bis in den ersten Märztagen des jeweiligen 4. Schuljahres einen verbindlichen Bescheid.

StandortTelefonE-MailXingYouTube