Leitgedanken der Elisabethenschule Hofheim am Taunus

Als Elisabethenschule mit einer über einhundertzwanzigjährigen Tradition fühlen wir uns dem Geist der Dernbacher Schwestern und ihrer Ordensgründerin Katharina Kasper verbunden.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Unsere Schule ist ein Lern- und Lebensraum, in dem der Mensche den Mittelpunkt bildet. Wir gehen achtsam mit Talenten und Neigungen des Einzelnen um und fördern die Selbstständigkeit und die Entwicklung zu gefestigten Persönlichkeiten. Unser Umgang miteinander ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit. So ermöglichen wir eine Armosphäre, in der Vertrauen und Gemeinschaft wachsen können.

Wir übernehmen Verantwortung

Als Schulgemeinde nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Jeder Einzelne übernimmt Verantwortung, Mitarbeiter unseres schulischen Lebensraumes zu sein. Unser Ziel ist es, mit einer werteorientierten Haltung die Kinder zu verantwortungsbewussten und urteilsfähigen Menschen zu erziehen.

Wir leben Spiritualität

Wir geben Raum für Ruhe und Besinnung, um den Blick für das Wesentliche zu öffnen. Unsere schulischen Rituale bieten die Möglichkeit, im christlichen Glauben die eigene Spiritualität zu finden und zu leben.

Wir erziehen ganzheitlich

Die Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit jedes Menschen stellt einen großen Wert für usn dar. Wir bringen die individuellen Fähigkeiten zum Tragen, indem wir den Menschen ganzheitlich betrachten und seine Kreativität fördern. Unser Ziel ist sowohl Wissensvermittlung als auch Herzensbildung.

Wir möchten begeistern 

StandortTelefonE-MailXingYouTube